Veröffentlicht am 04. Juni 2021

PalmBrause mit neuer Sorte
"Eifelapfel mit Limette"

Innovativ, kreativ und zukunftsorientiert, so zeigt sich das Mayener Startup-Unternehmen PalmBrause GmbH im ersten Halbjahr seines Bestehens. Nachdem die ersten drei Sorten „Pineapple with Lemon“, „Melonmix with Lemon“ und „Blueberry with Lime“ bereits für positive Resonanz gesorgt haben, starten die jungen Unternehmer jetzt mit der neuen Sorte „Eifelapfel mit Limette“. Diese Mischung zeichnet sich durch einen Apfelsaftanteil von 30 % aus, der vollkommen mit Äpfeln aus der Eifel-Region gedeckt wird und somit umweltschonend Transportwege spart.

Oliver Gehrke bei der Produktion von PalmBrause Eifelapfel

Die Themen, Nachhaltigkeit und Klimaschutz, sind den Gründern des jungen Unternehmens aus Mayen eine große Herzensangelegenheit. So werden von PalmBrause Wiederaufforstungsprojekte unterstützt. Ziel ist es, eine Millionen Bäume bis Ende 2022 anzupflanzen. Dabei unterstützt PalmBrause sowohl lokale Aufforstungsprojekte, zum Beispiel im Mayener Stadtwald, als auch Aufforstungen in Kenia, Nepal oder Madagaskar über die Non-Profit Naturschutzorganisation Eden Reforestation Projects.

Aktuell sind die PalmBrause-Produkte in rund 100 Geschäften in Rheinland-Pfalz, unter anderem in zahlreichen REWE und EDEKA Märkten sowie in ausgewählten Getränkemärkten in der Eifel erhältlich.

Die PalmBrause Erfrischungsgetränke GmbH mit Sitz in Mayen wurde Ende 2020 von den drei jungen Unternehmern Sergej Graf, Tim Frevel und Leo Esser gegründet. PalmBrause produziert und vertreibt Fruchtsaftgetränke ohne künstliche Zusatzstoffe und mit geringem Zuckeranteil. Nach dem Motto „Gutes trinken. Gutes tun.“ werden verschiedene Aufforstungsprojekte unterstützt.